Stationäre Vorsorge und Rehabilitation

Mutter-Kind-Kuren
und
Kuren für Schwangere

Eine Kur ist kein Urlaub

Endlich raus und ausspannen? Und dann:

Jede Mutter, jeder Vater bekommt einen eigenen Therapieplan.

Die 21 Tage sind gut gefüllt: Nordic Walking beispielsweise am Morgen, Atemtherapie oder Erziehungsberatung am Vormittag, Gruppentherapie nach dem Mittag.

Die drei Wochen sind eine gute Gelegenheit, Probleme zu erkennen und zu benennen. Die Therapeutinnen und Therapeuten unserer Kliniken an der Nordsee, an der Ostsee, im Thüringer Wald und am Scharmützelsee entwickeln mit Ihnen gemeinsam Lösungsansätze. Das Ziel Ihrer Kurmaßnahme ist es, die Erfahrungen und Vorsätze mit nach Hause zu nehmen und im Alltag umzusetzen.

Alle Beiträge anzeigen

Wir verwenden Cookies, um unseren Internetauftritt zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutz | Impressum